Natascha Iakovidou

Videos sind ein Marketing-Tool mit Superpower für Ihr SaaS Unternehmen.

Videos sind tool mit superpower

Videos haben die Kraft, Ihrem Unternehmen einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Gerade auf dem SaaS Markt ist Konkurrenz eine große Herausforderung, der sich Unternehmer immer wieder stellen müssen. Videos können den Wettbewerbsvorteil generieren, den Sie brauchen, um sich mit Menschen zu verbinden und diese zu einem Thema zu bilden. Das Resultat: Die größtmögliche Basis potenzieller Kunden.

Videos verschaffen Ihnen einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil.

Ein Wettbewerbsvorteil besteht in der Praxis aus zwei Komponenten, so Harvard Professor Michael E. Porter.

Die eine Komponente nennt sich Operational Effectiveness (= Operative Effizienz). Einfach gesagt geht es hierbei um die Optimierung der täglichen Arbeitsprozesse: All die Dinge, die das Geschäft am Leben erhalten und es wachsen lassen und die Sie sonst getrennt erledigt haben, werden auf einmal erledigt – und zwar besser und schneller als Ihre Wettbewerber dies tun.

Strategic Positioning (= Strategische Positionierung) nennt sich die zweite Komponente. Sie machen etwas, was Ihre Wettbewerber nicht machen und das Sie in den Augen Ihrer potenziellen Kunden von allen anderen differenziert.

nachhaltiger Wettbewerbsvorteil

Videos helfen SaaS Unternehmen, beide Vorteile zu erlangen. Wie genau? Das sollte klar sein, wenn Sie am Ende dieses Artikels angekommen sind.

Die 3 Superkräfte der Videos

Videos haben drei Superkräfte, die Ihnen helfen, einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil aufzubauen.

  • Sie schaffen Verbindung: Videos helfen dabei, mehr Menschen über Ihre Marke zu informieren, die so eine emotionale Verbindung zu dieser aufbauen.
  • Sie bilden/unterrichten/erklären: Ein Support-Video kann Ihre Kunden begeistern, ihnen Freude bereiten und auf anschauliche Art und Weise Dinge erklären. Das zeit- und nervenraubende Ja-/Nein-Spiel bei irgendeinem Telefon Support und das Durchwühlen einer unübersichtlich niedergeschriebenen Dokumentation fallen weg.
  • Sie überzeugen: Videos helfen Ihrem Sales Team bei der Demonstration, weshalb Ihr Produkt wichtig und hilfreich ist. Das bedeutet, weniger potenzielle Kunden springen bei einem überzeugenden Video als bei einer vielleicht nicht so sehr überzeugenden persönlichen Kontaktaufnahme ab.

Videos schaffen eine menschliche Verbindung zu Ihren Kunden.

Videos erzählen Geschichten – und zwar so, dass beim Zuschauer viele verschiedene Gefühle gleichzeitig hervorgerufen werden. Sie sind emotional und das ist sehr hilfreich, denn Studien haben gezeigt, dass sich nach einer Präsentation 63% der Zuhörer an emotionale Geschichten und nur 5% an Statistiken erinnern können. Videos sprechen die Emotionen Ihrer Kunden an und knüpfen menschliche Verbindungen in einer Art, in der andere Tools das nicht können.

Emotionale Verbindungen sind ein entscheidender Faktor bei Kaufentscheidungen – viele Menschen tendieren zu emotionalen Entscheidungen, die sie erst hinterher rationalisieren. Daraus resultiert ein monetärer Wert:

Kunden, die sich mit Ihnen verbunden fühlen, haben einen höheren Lifetime Value, sind weniger preissensitiv und viel eher gewillt, sich für Ihr Angebot zu entscheiden.

Wie Sie eine Verbindung zu Ihren Kunden über ein Video herstellen können.

Der Schlüssel zum Schaffen einer Verbindung über ein Video besteht in einem grundsätzlichen Verstehen Ihrer Zuschauer. Nur so ist eine menschliche Verbindung überhaupt erst möglich. Versuchen Sie nicht, über Ihr Video alle Zuschauer ansprechen zu wollen, sondern bevorzugen Sie eine individuelle Kommunikation. Das heißt nicht, dass es ausreicht, Ihre Zuschauer in Käufergruppen einzuteilen, Sie dann eine davon auswählen und zu dieser sprechen. Nein, gehen Sie noch einen Schritt weiter:

  • Identifizieren Sie innerhalb einer Ihrer Käufergruppen zwei Dinge: 1. einen einzelnen Zuschauer als Individuum und 2. den Gedanken, der am wichtigsten ist und daher am ehesten Aufmerksamkeit bekommt.
  • Leiten Sie dann aus diesem Gedanken eine einzige Message ab, die Sie mit dem einen Zuschauer teilen möchten. So kreieren Sie kompaktere, authentischere Videos für ein spezifisches Publikum.

Käufergruppen

Eine besonders hohe Produktionsqualität Ihres Videos ist zwar schön, aber nicht notwendig – viel wichtiger ist die Message, die Sie vermitteln möchten. Sie können mit einer einfachen Webcam etwas Kompaktes und Authentisches produzieren und trotzdem Ihre Message verbreiten und mit Ihren Zuschauern eine Verbindung herstellen.

Videos bilden: Sie erklären Ihren Kunden die Funktionen Ihres Produktes und bringen diesen Ihr Team näher.

Die überwiegende Mehrheit der Käufer möchte etwas geboten bekommen, das sie dazu befähigt, fundierte Entscheidungen zu treffen. Sie begeben sich daher auf die Suche nach solchen Quellen. Warum diese also nicht einfach zur Verfügung stellen und so die Recherchearbeit den Kunden abnehmen? Indem Sie dies tun, helfen Sie Ihren Kunden, fundierte Entscheidungen zu treffen, und erhöhen somit den Wert, den Ihre Marke für Ihre Kunden hat.

Videos helfen Ihnen, die Antworten auf die Fragen Ihrer Kunden zu zeigen anstatt sie zu dokumentieren. Das führt zu einer höheren Aufmerksamkeit Ihrer Kunden. Beim Aufrufen einer Webseite mit Videoinhalt schauen sich 60% zuerst das Video an, bevor sie den Text lesen. Selbst auf Managementebene in Unternehmen sieht es ähnlich aus. 59% der Senior Executives ziehen ein Video einem Text vor.

Wie Sie Ihre Kunden über ein Video bilden können.

Wenn Sie Bildungsinhalte produzieren, versuchen Sie dabei diese Fragen zu beantworten:

  • Was macht Ihr Produkt oder Tool? Ein potenzieller Kunde wird sich nicht wohl dabei fühlen, Ihr Produkt zu kaufen, wenn er nicht versteht, wie es sein Problem lösen kann.
  • Wie benutzt man es? Es ist viel leichter, die Funktion Ihres Produktes in einem Video zu erklären, als sie in einem Text zu beschreiben.
  • Warum sollte das jemanden interessieren? Ein Video kann den Wert Ihres Produktes besser zeigen als ein Text, weil die Zuschauer es in Aktion sehen können. Außerdem sehen sie, wie andere Probleme lösen, die ähnlich wie ihre eigenen sind. Ihnen wird demonstriert, dass sich bereits jemand interessiert, und das vermenschlicht Ihr Produkt und Ihre Marke.

Videotutorial

Von einer anderen menschlichen Stimme, einem anderen menschlichen Gesicht zu lernen, ist für Ihren Kunden nicht nur interessanter, es erlaubt ihm auch einen kurzen Blick auf Ihr Team und verschafft einen Eindruck über die Persönlichkeit Ihres Unternehmens. Das verstärkt die oben beschriebene menschliche Verbindung noch einmal mehr. Damit sich Ihr Kunde gut aufgehoben fühlt, verwenden Sie eine ungezwungene Ausdrucksweise. Erklären Sie alles so, wie Sie es einem Freund erklären würden.

Videos schaffen Vertrauen bei Ihren potenziellen Kunden, so dass sie sich überzeugen lassen.

Potenzielle Kunden möchten sich über zwei Dinge sicher sein: 1. Suche ich das richtige Tool aus zur Lösung meines Problems? 2. Wie kann ich mein Risiko dabei minimieren? Kunden möchten den Sales Mitarbeitern, Entwicklern, Designern, mit denen sie persönlich reden, vertrauen können. Gleichzeitig konsumieren sie immer mehr Content, um ein Gefühl der Kontrolle über ihr Marktwissen zu bekommen.

Das führt zu der bestätigten Annahme, dass Kunden Vertrauen in ihre eigenen Kaufentscheidungen haben wollen. Je mehr Zeit und Aufwand Sie in Ihre Videos stecken, desto mehr zeigen Sie Ihr Engagement für ein gutes Kundenerlebnis. Das Vertrauen in Ihr Produkt und Unternehmen, das Sie über Ihre Videos vermitteln, wird helfen, die potenziellen Kunden zu überzeugen.

Wie Sie Ihre Kunden mit einem Video überzeugen können.

Ihre Kunden dazu zu animieren, sich überzeugen zu lassen, funktioniert, indem Sie zuerst eine Verbindung zu ihnen aufbauen und sie dann bilden – soviel halten wir noch einmal fest. Aber Sie können das Konversions-Ergebnis noch weiter positiv beeinflussen, indem Sie Ihr Video weiter optimieren:

  • Seien Sie sicher, dass der Fokus in Ihrem Video auf der Frage liegt, weshalb Ihr Produkt hilfreich ist. Kunden werden nicht verstehen, was sie bekommen, bevor sie nicht verstehen, weshalb sie es brauchen. Crazy Egg hat diesen Zusammenhang optimal umgesetzt, indem sie in ihrem Website-Video zuerst erklären, wofür Heat Maps nützlich sind, und dann über ihr eigenes Tool sprechen.
  • Stellen Sie ein Video auf Ihre Landing Page. So geben Sie potenziellen Kunden einen Grund, länger auf Ihrer Seite zu bleiben – und das gibt Ihnen mehr Zeit, Ihre Message weiterzugeben. Nachdem Crazy Egg ihr Video in ihre Landing Page eingebaut hatten, verbesserte sich ihre Konversions-Rate um 68%.

Haben wir zu Beginn dieses Artikels Videos noch als Tool angesehen, einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil zu erlangen, so können wir nach alledem sagen, dass Videos massiv umsatzsteigernde Investitionswerte bilden.

Die 3 Superkräfte der Videos verbinden sich, um Ihr SaaS Business zu stärken.

Wenn Sie Videos nutzen, um sich mit Ihren Kunden zu verbinden und diese zu bilden, dann erzeugen Sie Vertrauen in Ihren Kunden, so dass sie sich vom Kauf überzeugen lassen. Videos sind nicht das Endziel – sie sind dynamische, machtvolle Tools, die Ihnen helfen, Ihre eigentlichen Unternehmensziele zu erreichen.

Videos – naturgemäß, so wie sie gemacht sind – zeigen auch die Persönlichkeit Ihres Unternehmens, was diesem Menschlichkeit gibt. Das ist es, weshalb Videos Sie in den Augen Ihrer potenziellen Kunden immer von Ihren Wettbewerbern abheben werden.