Wir kreieren digitale Lösungen für
etablierte Unternehmen und Start-ups.

Mache das Richtige richtig.

  1. Das Produkt steht im Mittelpunkt.

    Wir lieben es, morgens aufzustehen, denn dann können wir wieder nachhaltige digitale Lösungen entwickeln: Unser kompletter Tag dreht sich um das Produkt – und das ist nur möglich, da unsere Arbeit gleichzeitig unsere Leidenschaft ist.

  2. Wir arbeiten schnell.

    Schnelligkeit beinhaltet bei uns immer auch Detailtreue. Unsere Erfahrung erlaubt es uns, sofort ins Handeln zu kommen und schnell Entwürfe in Prototypen zu transformieren. Unser Vorgehen dabei ist experimentell und kooperativ. Die Lösung Ihres Problems in kurzer Zeit ist unser Ziel.

  3. Know-how im Team

    Wir haben das Wissen und die Fähigkeiten, um eine digitale Lösung vom Anfang bis zum Ende zu entwickeln. Mit einem enormen Maß an technischer Erfahrung und einem scharfen Blick für benutzerfreundliches Produktdesign erwecken wir jede Idee zum Leben.

  4. Einzigartiges Expertennetzwerk

    Wir werden begleitet von einem Netzwerk externer Experten bestehend aus Unternehmern, Designern, Beratern sowie Wissenschaftlern aus den Bereichen Machine Learning und Artificial Intelligence. Ein kontinuierlicher Austauschen gibt uns stetig neue Impulse. Wir kreieren Lösungen, die an eine technisch veränderte nahe Zukunft adaptierbar sind.

Das Richtige richtig gemacht.

Einige unserer Case Studies

  • Consulting & Development

    Konversionsrate verdoppelt

    Wir brauchen Hilfe bei der Verbesserung des UX Designs unserer Webseite! Mit diesem Anliegen wandte sich das österreichische Unternehmen an uns. Die Konversionsrate auf servusmarktplatz.com war signifikant geringer, als es branchenüblich ist. Nach einer ausführlichen Analyse konnten wir, in Zusammenarbeit mit dem Design- und Entwicklungsteam von Servus am Marktplatz, die Konversionsrate auf ein branchenübliches Niveau bringen. Einmal vertraut mit den Unternehmensprozessen haben wir weitere unausgeschöpfte Potenziale im Unternehmen ausgemacht. Zur Validierung führten wir einige Hundert A/B-Tests durch, mithilfe derer es uns gelang, die Konversionsrate fast zu verdoppeln. Mehr Umsatz bedeutete mehr Arbeit für die Mitarbeiter. Auch hier konnten wir helfen: In einem Anschlussprojekt haben wir das Back-End der Internetpräsenz überarbeitet und viele Dinge automatisiert.

  • Consulting & Development

    Von einigen Stunden zu wenigen Minuten

    HostEurope ist ein Webhosting-Anbieter mit über 700 Mitarbeitern. Das Unternehmen hat uns kontatkiert, mit der Bitte, die Auftragsabwicklung zu optimieren. Der Ist-Zustand war, dass ein Mitarbeiter jeden neuen Account per Hand überprüfen und freischalten musste. Zusammen mit den HostEurope-Entwicklern ist es uns gelungen, die komplette Auftragsabwicklung zu automatisieren. Sobald sich der User über die Webseite anmeldet, werden seine Daten und Zahlungsinformationen vollautomatisch überprüft. Wenn alles innerhalb der spezifizierten Parameter liegt, wird der Account erstellt und ggf. die gebuchten Domains reserviert. Durch unsere Arbeit konnte HostEurope die Onboarding-Zeit von einigen Stunden auf wenige Minuten reduzieren.

  • Consulting & Development

    Alle Probanden in einer zentralen Datenbank

    Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt sucht mehrmals monatlich Probanden für Studien. Der Ist-Zustand war, dass sich alle Probanden per E-Mail oder Brief angemeldet haben. Diese Anmeldungen wurde anschließend in eine Excel-Tabelle eingepflegt. Wir haben für das DRL eine interne Webanwendung entwickelt, die den gesamten Workflow mit den Probanden automatisiert und an einer zentralen Stelle abspeichert. Die Mitarbeiter müssen nur noch den Namen und die E-Mail-Adresse des Probanden eingeben – anschließend kommuniziert die Webanwendung automatisch mit dem Probanden, bis alle Daten vollständig in der Datenbank erfasst sind. Ist der Proband für den Versuch geeignet, wird automatisch ein Termin ausgehandelt und dieser mit dem Kalender des ausführenden Mitarbeiters synchronisiert. Durch unsere Arbeit werden jeden Monat viele Arbeitsstunden und viel Papier eingespart.

  • Consulting & Development

    Kein Training fällt mehr aus

    Die Planung von Kursen in einem Fitnessstudio ist ein komplizierter Prozess. Meistens sind die Trainer Freiberufler und können nur zu bestimmten Zeiten arbeiten. Außerdem werden Trainer auch krank, stehen im Stau oder sitzen im stehenden Zug. Dennoch soll der Kurs pünktlich anfangen. Wir haben mit Fitness First innerhalb von 7 Wochen eine Ruby on Rails Webanwendung programmiert, die die komplette Kursplanung übernimmt. Wird ein Mitarbeiter krank, klickt er dies nur in der Webanwendung oder der App an und automatisch werden die Ersatztrainer informiert, so dass einer den Kurs übernehmen kann. Durch den Einsatz der Webanwendung wurde nicht nur die komplette Planung vereinfacht, sondern auch die Abrechnung automatisiert.

* Das ist nur eine kleine Auswahl aus unseren mittlerweile weit über 100 umgesetzten Projekten. Wenn Sie an weiteren und ausführlicheren Arbeitsbeispielen interessiert sind, dann kontakieren Sie uns einfach.